Überschrift

Hautirritationen bei der Haarentfernung


Hautirritationen – Hautreizungen

 

 

Jeder kennt sie - Hautirritationen

 

Pickel; kleine Verletzungen; gerötete Haut, wunde Haut, trockene Haut, juckende Haut usw. Vor allem durch regelmäßige Haarentfernung entstehen leicht Hautreizungen.

Hautirritationen vorbeugen

Um Reizungen der Haut vorzubeugen sollten sie auf Qualität setzten. Zum Beispiel können hochwertige und scharfe Klingen bei der Rasur Vorsorge treffen. Warmes Duschen und Baden vor der Behandlung öffnet die Poren und hilft Irritationen zu vermeiden. Nach der Haarentfernung sollten diverse Cremes verwendet werden. Besonders Panthenol, Bisabolol oder Provitamin B oder eine milde Babypflegecreme heilen die beanspruchte Haut.  

Hautirritationen behandeln

Die wunde Haut sollte mit einer schützenden Salbe (siehe Hautirritationen vorbeugen) eingecremt werden. Direktes Sonnenlicht sollte auf den betroffenen Hautstellen vermieden werden.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!