Waxing

Haarentfernung mit Waxing


Enthaarung mit Wachs

 

 

Wachsen lassen statt Wachsen lassen


Waxing ist eine Methode der semipermanenten Haarentfernung, welche das Haar mit der Wurzel entfernt. Da das gesamte Haar aus der Haut gezogen wird ist diese Methode sehr schmerzhaft. Auf der enthaarten Fläche wächst neues Haar erst nach zwei bis acht Wochen nach. Bei langer, regelmäßiger Anwendung wachsen die Haare nur noch schwach oder gar nicht mehr nach.

 

Haarentfernung mit Warmwachs

Das Wachs, welches öl- oder wasserlöslich ist, wird kurz in der Mikrowelle oder in einem heißen Wasserbad erhitzt. Die zu behandelnde Hautstelle sollte vor dem Gebrauch gut gereinigt werden. Mit Hilfe eines (Holz)Spatels wird eine dünne Schicht des Warmwachses in Wuchsrichtung der Haare aufgetragen. Mit einem Vliesstreifen, den Wachs in entgegengesetzte Haarrichtung, abziehen.

Halawa ist ein Haarentfernungsmittel, welches zu den Warmwachsen gezählt wird. Halawa wird aus Zucker und Zitronensaft hergestellt. Die Paste wird auf die zu enthaarende Fläche gestrichen und mit einem Tuch oder bloßen Fingern entfernt. Diesen weniger schmerzhaften Vorgang nennt man Sugaring.

 

Haarentfernung mit Kaltwachs

Die Kaltwachsstreifen werden vor der Anwendung mit den Handflächen warmgerieben. Die Streifen auseinander ziehen, auf die gewünschte Hautfläche legen und gut einreiben. Das Wachs verteilt sich gleichmäßig und umschließt die Haare. Bei gestraffter Haut werden die Kaltwachsstreifen mit einem plötzlichen Reißen, entgegen der Haarwuchsrichtung, abgezogen. Annähernd jede Stelle des Körpers kann gewachst werden. Verschiedene Arten des Waxings stehen zur Auswahl. Einige sollten aber von geschulten Kosmetikern durchgeführt werden. Augenbrauen Waxing

  • Bein Waxing
  • Arm Waxing
  • Rücken Waxing
  • Fuß Waxing
  • Brust Waxing
  • Bikini Waxing
  • Oberlippen Waxing
  • Ganzkörper Waxing


Gewachst werden sollte niemals in Ohren und Nase, sowie die Wimpern und Augenlider.

Hinweise:
Die zu wachsenden Haare sollten 5 mm oder länger sein. Vor und nach dem Waxing keine Cremes oder Öle auftragen. Sonne und Solarium, mit den zu behandelnden Körperstellen, zwei Tage vor dem Waxing und einen Tag danach meiden. Um eingewachsene Haare zu verhindern sollte 3 Tage nach dem Wachsen ein Peeling gemacht werden. Hautirritationen können nach der Behandlung auftreten.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!